Das Bild zum September

Kalender_2013 -09Auch im September gibt es wieder ein Bild zum Monatsersten. Dieses Aktportrait ist im Studio während eines Model-Sharings mit der reizenden Jenni entstanden. Ich hatte sie ja schon einmal in einem Blogbeitrag erwähnt.

In der Zwischenzeit hatte ich erneut die Gelegenheit mit ihr zu fotografieren. Es wird dazu auch demnächst einen eigenen Bericht geben. Schließlich möchte ich die Tatsache, dass ich ein Playboy-Model vor der Linse hatte, etwas ausschlachten ;-)

Kommen wir aber zunächst zum Septemberbild. Es gibt ein paar klassische Posen und Requisiten, die eigentlich immer funktionieren.

Das Bild zum Juli

Kalenderbild Juli 2013Neuer Monat, neues Bild. Dieses Mal mit einem Foto aus einem Hotel.

Im vergangenen November war ich beim Forentreffen des Nikon-Fotografieforums auf Usedom. Und weil ich ausrüstungs- und motivationsmäßig nicht auf das Fotografieren wilder Seeadler eingestellt bin, habe ich mir mit Cindy ein wunderschönes Modell eingeladen um im Hotelzimmer Aufnahmen von ihr zu machen. Wir hatten schon beim Blitzevent im Februar an gleicher Stelle zusammen Aufnahmen gemacht. Somit war schon vorher klar, dass die Zusammenarbeit angenehm und erfolgreich sein würde.

Das Kalenderblatt zum September

Etwas später als sonst gibt es auch zum 1. September wieder ein Foto aus dem letzten Jahr. Das ist systembedingt so. Schließlich muss der Kalender schon vor Weihnachten fertig sein um als geeignetes Geschenk für (männliche) Verwandte zu dienen ;-)

Das heutige Bild der bezaubernden Iris entstand bei einem Workshop zum Thema Aktportraits im Mai 2011.

Das Kalenderblatt zum Juni

Etwas später als sonst, erscheint auch zum 1. Juni ein Kalenderblatt. Die Verspätung kommt daher, dass ich mich nicht entscheiden konnte, welches Bild ich zeigen möchte. Das klingt etwas seltsam, zeige ich doch in dieser Serie immer die Bilder, die bei mir auch im Kalender an der Wand hängen. Diesen Monat ist das anders.

Ich hatte nach dem Druck des Kalenders dem Model angeboten nur noch Aufnahmen im Netz zu präsentieren, die nicht zu viel Haut zeigen. Und daran halte ich mich hier auch.