Angelina auf Film

Wer in diesem Beitrag zum Shooting mit Angelina den Text aufmerksam auch noch nach den Bildern gelesen hat, weiß, dass ich noch noch die Bilder aus der Analogkamera zeigen wollte. Und hier zeige ich sie auch schon. Ist ausnahmsweise mal zeitnah, wie man so schön sagt, nach dem ersten Beitrag. Man muss also nicht das alte Meme heraus kramen in dem es heißt, „Wenn ein Mann sagt, er macht das, dann macht er das auch. Man muss ihn nicht alle 6 Monate daran erinnern“ ;-)

Kalender 2017, Bild sechs

Die Zeit vergeht. Das sieht man auch daran, dass hier schon das sechste Kalenderbild des Jahres zu sehen ist. Noch mehr wird mir das bewusst, wenn ich mir den Dateinamen des heutigen Bildes anschaue. Sagt er mir doch, dass ich es im August 2011, also vor sechs Jahren, fotografiert habe.

Damals hatte ich gerade das Fotografieren schöner Frauen für mich entdeckt. Neben verschiedenen Modelsharings und Workshops war dies erst mein zweites selbst organisiertes Shooting. Entsprechend aufgeregt war ich auch beim Shooting.

Das beste Bild 2011?

Der Martin sucht wieder nach den besten Bildern, diesmal für das Jahr 2011. Wie schon im letzten Jahr fand ich auch diesmal die Auswahl sehr schwer.

Auch wenn ich 2011 wieder zum Fotografieren auf Städtereise in Berlin, Paris und Wien unterwegs war, so war mein Fotojahr 2011 eindeutig vom Fotografieren von gut aussehenden Frauen geprägt. Manche nennen das People-Fotografie, wobei ich den Begriff Modellfotografie passender finde.

Da wundert es nicht, dass das für mich beste Bild 2011 eine schöne Frau zeigt, mit der ich mich zum Fotografieren verabredet hatte.