Lieblingsmodelle und Musen, März

Angelina
Wenn man sich mit einer Frau seit 2011 jedes Jahr mindestens einmal zum Fotografieren trifft, dann hat diese die Bezeichnung Lieblingsmodell mehr als verdient. Dazu führt Angelina auch meine Liste der Modelle mit den meisten Bildern im Lightroom-Katalog an. Ich könnte jetzt eine Liste an Links zu Aufnahmen mit ihr hier im Blog folgen lassen, mache es mir aber einfach und verweise nur auf den Beitrag zum letzten Zusammentreffen im November.

Das Aktportrait in diesem Monat stammt aus unserem fotografischen Treffen im Juni 2016 und war auch schon im Beitrag dazu im Blog zu sehen. Das Lichtsetup ist einfach erklärt. Angelina steht mit dem Rücken an die Balkontür gelehnt. Der Vorhang sorgt dafür, dass dieses Licht etwas diffuser wird. Durch die Nähe zum Fenster haben wir einen starken Lichtabfall von links nach rechts, der gerade so nicht zu Überstrahlungen führt. Diese Lichtstimmung wollte ich in der Bearbeitung betonen und habe dazu zu einem Preset der Firma VSCO gegriffen. Die verwendete Tri-X-Simulation stammt aus dem Paket FILM® 00, das es mal im Rahmen einer Werbeaktion kostenlos gab.

Obwohl ich dieses Licht gerne verwende, hatte ich noch kein Kalenderblatt, bei dem ich eine Lichtskizze dazu erstellt hatte. Das Licht im Bild aus dem März 2016 war fast vergleichbar, nur hatte ich damals einen Reflektor verwendet und hatte auch eine etwas andere Aufnahmeposition eingenommen.


Die Skizze stammt aus der App von sylights.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.