Lieblingsmodelle und Musen, Januar

Kalender 01-2018Neues Jahr, neuer Kalender, neues Motto. Nach den analogen Aufnahmen des vergangenen Jahres habe ich als roten Faden für den 2018er Kalender meine Lieblingsmodelle und Musen ausgewählt. Nun sind die Musen in der griechischen Mythologie die Schutzgöttinnen der Künste oder auch Personen, die Andere zu kreativen Höchstleistungen inspirieren. Gerade im Sinne der zweiten Definition kann ich die Modelle des Kalenders guten Gewissens als meine Musen bezeichnen. Ein Vergleich mit den Damen aus der Mythologie verbietet sich allein schon aufgrund des Alters.

Allen Modellen des Kalenders ist gemeinsam, dass es schon mehrere gemeinsame Shootings in den letzten Jahren gab. Außerdem stimmt, wie man so schön sagt, die Chemie zwischen uns und so entsteht bei den Zusammentreffen eine Atmosphäre, in der alle Beteiligten ihre beste Leistung für ein gutes Ergebnis bringen können.

Wie ich letztes Jahr im Oktober beim letzten Auftreten von Kiki hier im Blog erwähnte, mag das auch an der zunehmenden Vertrautheit liegen, die sich aus der langjährigen Zusammenarbeit ergibt. Gerade im direkten Vergleich mit einem Bild aus unserem ersten Shooting kann man dies m.E. ganz gut sehen.

Statt einer Lichtskizze, die sich hier erübrigt, da die Lichtquelle mit im Bild ist, möchte ich diesen Beitrag mit einem Wort zum gedruckten Kalender beenden. Ich hatte ja bei der Vorstellung des Whitewall-Kalenders von meinen Überlegungen berichtet, den Kalender nicht wieder dort zu bestellen. Und so kam es auch, ich habe mich gegen die bessere Qualität bei Whitewall entschieden und aufgrund des für mich besseren Preis-Leistungs-Verhältnisses einen (bzw. 3) CEWE-Kalender bei dm geordert.

Eine Antwort auf „Lieblingsmodelle und Musen, Januar“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.