Auf dem Sofa

Kiki auf dem SofaIm Text zum Januar-Kalenderblatt hatte ich ja erwähnt, dass ein weiterer Besuch von Kiki schon geplant sei. Dieser Besuch hat auch noch im Januar stattgefunden, sodass sie ihr Bild im Kalender auch gedruckt sehen konnte. Und gedruckt sieht so ein Bild einfach besser aus als auf jedem, wie auch immer gearteten Bildschirm. Wobei es natürlich unbestritten ist, dass der direkte Anblick von ihr noch angenehmer ist.

Zu Beginn des Shootings war das Wetter leider etwas trübe und so haben wir, wie bei Angelina, zunächst das Wohnzimmer als Studio mit Blitz und Kartonhintergrund genutzt. Doch als dann später die Wolken lichter wurden und die Sonne aus der richtigen Richtung ins Zimmer schien, haben wir die Gelegenheit genutzt und die Möglichkeiten die sich mit Tageslicht bieten genutzt.

Statt das Sofa für Boudoir-Aufnahmen zum Bett umzubauen, habe ich es einfach ein wenig passend zum Licht verschoben. Die für mich besten Aufnahmen sind entstanden als ich ebenfalls auf dem Sofa saß und neben der Unterhaltung zu allem möglichen einfach beiläufig ein paar mal auf den Auslöser gedrückt habe.

Lichtskizze gibt es keine, nur den Hinweis, dass hier ein 50/1,4 an einer Nikon mit KB-Sensor verwendet wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.