There‘ a light

Ich hatte ja neulich über Ronny’s Umfrage zum Zubehör gebloggt. Da hat es mich natürlich besonders gefreut in seinem Artikel zu den Ergebnissen zu lesen, dass mein Trackback zu einem Gewinn geführt hat.

Ich habe den LED LENSER M5, der von akkudo.de gestiftet wurde, gewonnen. Hinter dieser Bezeichnung verbirgt sich eine sehr handliche LED-Taschenlampe, die nach den Angaben des Herstellers einen Lichtstrom von 88 Lumen liefert und eine Leuchtweite von bis zu 110 m hat. D.h. die kleine Lampe macht richtig viel Licht.

Das M in der Produktbeschreibung steht für Mikroprozessorsteuerung. Durch verschiedene Tastencodes kann man eine reduzierte Leistungsstufe und eine Stroboskop-Beleuchtng aktivieren.

So ganz bin ich noch nicht hinter den Sinn eines solchen Stroboskop-Modus gekommen. Die reduzierte Leuchtstärke ist aber auf jeden Fall sinnvoll. Um z.B. nachzuschauen, auf welcher Blenden-Zeitkombination die Kamera bei Nachtaufnahmen eingestellt ist brauche ich nicht das ganz helle „Flutlicht“. Ausserdem dürfte dadurch die Batterie länger halten.

Wie rechts zu sehen ist, ist die LED-Lenser im Vergleich zur Mini-Maglite, die bisher in der Fototasche wohnte, deutlich kleiner. Also zieht jetzt die LED-Lenser in die Fototasche und die Maglite ins Handschuhfach des Autos

Und wer jetzt bei meiner Überschrift an den Song aus der Rocky Horror (picture) Show gedacht hat, kann sich ja das Lied auf youtube anhören ;-).

2 Antworten auf „There‘ a light“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.