Home » Archiv

Beiträge mit dem Tag: Streetfotografie

Ausstellung, Fotografie »

[20. 02. 2011 | Ein Kommentar | ]
Streetfotografie mal anders

© Mario Cuic
Ich hatte im letzten Beitrag erwähnt, dass ich am (vor-)letzten Wochenende nach Berlin fahren werde. Grund war die Präsentation von seconds2real in der Galerie exposure twelve am 12. Februar. Dort gaben Natalie Opocensky (Wien), Andreas Stelter (Minden), Christian Reister, Guido Steenkamp, Thorsten Strasas (alle drei aus Berlin), Siegfried Hansen (Hamburg) und Mario Cuic (München) mit Filmen und Slideshows einen Einblick in das künstlerische Schaffen der Streetfotografen-Kollektive.
So unterschiedlich die einzelnen Fotografen auch an die Aufnahmen auf der Straße herangehen, fiel doch eine Gemeinsamkeit auf. Erzählten die Bilder eines Cartrier-Bresson …

Lesestoff »

[03. 02. 2011 | Ein Kommentar | ]
Interessantes im Netz

Im Moment lese ich lieber über Fotografie oder schaue mir Bilder von Anderen an als darüber zu schreiben. Beim Stöbern im Netz sind mir ein paar interessante Artikel über den Weg gelaufen, die ich einfach so weitergeben möchte.

Dass es Unternehmen gibt, die versuchen über die Teilnahmebedingungen der von ihnen veranstalteten Fotowettbewerben “günstig” an Bildmaterial für ihre Werbung und Image-Broschüren zu kommen, dürfte jedem, der mit halbwegs offenen Augen durch die Fotoseiten des WWW surft, kaum entgangen sein. Für die anderen gibt es hier eine ganz gute Zusammenfassung. Nun hat sich auch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend diesem miesen Trend angeschlossen.

Fotografie, Lesestoff »

[09. 01. 2011 | 5 Kommentare | ]
Mein bestes(?) Foto 2010

Martin hat dazu aufgerufen, man möge sein bestes Foto aus 2010 zeigen. Gar nicht so einfach sich da auf ein Bild festzulegen.

2010 war bei mir ein fotografisch ergiebiges Jahr. Da sind einige, wie ich meine, gute Bilder entstanden. Ich habe mich nach einigem Überlegen dann für dieses Foto entschieden.

Entstanden ist diese Streetaufnahme auf einem mehrtägigen Fotoausflug nach Berlin mit meiner Hasselblad 500C auf Schwarzweiß-Film.

Ausrüstung, Fotografie »

[07. 03. 2010 | Ein Kommentar | ]
Auf die Größe kommt es nicht an

oder vielleicht doch?Wie man oben sieht, haben semi-professionelle Spiegelreflexkameras von Nikon mit der Zeit an Größe (und Gewicht) zugelegt. Doch ist die Größe immer notwendig?
Sicher liegt die F100, oder eine vergleichbare Digitale, mit dem Batteriegriff besser in der Hand als die FM2. Autofokus und automatischer Filmtransport und andere Funktionen bieten zwar zusätzlichen Komfort. Das alles hat aber seinen Preis und sein Gewicht.
Wenn es also darum geht die Fototasche für einen Fotoausflug zu packen, stelle ich mir auch immer die Frage, ob ich das Gewicht die ganze Zeit herumtragen möchte …

Fotografie »

[12. 03. 2009 | Keine Kommentare | ]

Bei Kwerfeldein bin ich auf ein interessantes Interview, das von Martin Gommel und Katrin Krieger mit dem Rechtsanwalt Philipp Dorowski geführt wurde gestoßen.
Im Interview und zwei Folgebeiträgen, in denen Fragen der Leser beantwortet werden, geht es um die Rechtslage bei der sogenannten Streetfotografie.
Da ich auch ganz gerne das alltägliche Leben mit der Kamera festhalte, habe ich mir alles mit großem Interesse durchgelesen. Nach den Schlußfolgerungen, zu denen RA Dombrowski kommt, kann man die klassische Streetfotografie eines Henri Cartier-Bresson, Brassaï oder Garry Winogrand in Deutschland wohl vergessen.
Zukünftige Historiker und Sozialwissenschaftler werden …