Home » Archiv

Beiträge mit dem Tag: gefunden

Lesestoff »

[23. 02. 2012 | Keine Kommentare | ]
Interessantes im Netz #3

Beth Hommel – Fotolia.com
Wird mal wieder Zeit meine Besucher zu Ausflügen ins wilde weite Web zu animieren.

Martin macht sich Gedanken zur Neugestaltung von 500px.com. Die Vermutung, dass dies ein Schnellschuß als Reaktion auf die angekündigte Neugestaltung von flickr ist, hatte ich gestern beim Seitenbesuch auch. Besonders schade finde ich, dass sich die Anzeige der anderen Bilder des Fotografen an der m.E. schlechteren Anzeige von Flickr orientiert. Dadurch wird das Entdecken interessanter Bilder erschwert.

Birgit hat die Ergebnisse ihres genialen Projektes Stille Post veröffentlicht.

Lesestoff »

[24. 12. 2011 | Keine Kommentare | ]
Eine unterstützenswerte Aktion

Robert Kneschke schreibt in seinem Blog, Alltag eines Fotoproduzenten davon, dass er seine letztjährige Spendenaktion wiederholen möchte. Für jeden Artikel in einem anderen Blog, der über seine Aktion berichtet, wird er 10 Euro an Reporter ohne Grenzen spenden.

Reporter ohne Grenzen sind eine Organistion, die sich weltweit für Pressefreiheit einsetzt. Und dass wir da in Europa nicht so gut sind, wie wir das gerne annehmen, zeigt das Beispiel Ungarn…

Fotografie, Lesestoff »

[07. 11. 2011 | 2 Kommentare | ]
Dies und das aus dem Netz

Bei Michael Kirchner gibt es mal wieder Bücher zu gewinnen. Da mich zwei der Bücher thematisch nicht interessieren und das dritte schon bei mir im Schrank steht, werde ich diesmal an der Verlosung nicht teilnehmen. Das Mitmachen kann sich, wie ich aus eigener Erfahrung weiß, durchaus lohnen.

Apropos Bücher, zu Vivian Maier, die ich hier bereits erwähnt habe, wird vorraussichtlich am 22. November ein Bildband erscheinen. Ich schreibe deshalb vorraussichtlich, weil seit meiner Vorbestellung im August, der Termin schon mehrfach nach hinten verschoben wurde. Ich bin schon sehr gespannt.

Lesestoff »

[03. 02. 2011 | Ein Kommentar | ]
Interessantes im Netz

Im Moment lese ich lieber über Fotografie oder schaue mir Bilder von Anderen an als darüber zu schreiben. Beim Stöbern im Netz sind mir ein paar interessante Artikel über den Weg gelaufen, die ich einfach so weitergeben möchte.

Dass es Unternehmen gibt, die versuchen über die Teilnahmebedingungen der von ihnen veranstalteten Fotowettbewerben “günstig” an Bildmaterial für ihre Werbung und Image-Broschüren zu kommen, dürfte jedem, der mit halbwegs offenen Augen durch die Fotoseiten des WWW surft, kaum entgangen sein. Für die anderen gibt es hier eine ganz gute Zusammenfassung. Nun hat sich auch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend diesem miesen Trend angeschlossen.

Fotografie, Lesestoff »

[30. 01. 2010 | Keine Kommentare | ]

Durch den Gastbeitrag von Stephan Sachs aka Fisch im Glas auf kwerfeldein.de über die Entstehungsgeschichte seines Bildes “Gegenwind” bin ich auf ein Youtube-Video von Joe McNally aufmerksam geworden.
McNally erklärt darin eine Technik mit der “Linksäuger” Ihre Kamera mit Batteriegriff / Motordrive sehr stabil halten können. Als Linksäuger, also als jemand, der, mit dem linken Auge durch den Kamerasucher schaut, wird man ja normalerweise von den Kamerakonstrukeuren eher stiefmütterlich behandelt. Da steht dann schon mal der als Einschalter dienende Schnellspannhebel dicht vor dem rechten Auge wie bei Nikons FE/FM-Serie oder man …