Pariser Reiseimpressionen

CarrouselDie Reise nach Paris, über deren Vorbereitung ich ja hier schon geschrieben hatte, liegt nun auch schon 3 Wochen zurück. Da hätte ich doch eigentlich genügend Zeit haben können die Digitalbilder hochzuladen und von den Erlebnissen zu berichten. Wenn das nur immer so einfach wäre…

Kaum in Paris angekommen, bezog ich mein Zimmer im verkehrsgünstig, aber ruhig gelegenen Hotel Soft im 10e Arrondissement, schnappte mir die D200 und die F100 und zog los. Zunächst zum malerischen Canal St. Martin und dann weiter über den Place de la Republique zum Place des Vosges und durch das Marais-Viertel zum Sammeln erster Eindrücke.

Reisevorbereitungen

Reisen und Fotografieren ergänzen sich hervorragend. Entstanden bei mir früher die meisten Bilder im Urlaub, so verteilen sich meine fotografische Aktivitäten nun gleichmäßiger über das Jahr. Es kommt sogar vor, dass ich Ausflüge oder Kurzurlaube nur deshalb unternehme, weil es am Ziel interessante Motive gibt.

Je nach Entfernung zum Ziel bereite ich mich beim Erstbesuch mehr oder weniger intensiv vor. Ist das Ziel nah genug um es mit wenig Aufwand wieder zu besuchen, nutze ich den Erstbesuch für einen ersten Eindruck, der bei weiteren Besuchen vertieft wird. …

Wenn einer eine Reise tut,

dann kauft er was zu lesen. So könnte das Motto meiner letzten Dienstreisen lauten. Da ich ungern auf den letzten Drücker einchecke, bleibt am Flughafen eigentlich immer genügend Zeit das Angebot im Zeitschriftenladen genauer nach lesenswerten Fotozeitschriften zu durchforsten. Dabei finde ich es besonders interessant, am ausländischen Zielflughafen vor dem Rückflug nach Zeitschriften zu suchen, die man hier kaum bekommt.
Lektüre