Fotoaktionen und sonstiges aus dem Netz

Irgendwie fehlte mir diese Woche die Muße um etwas komplett eigenes zu verfassen. Deshalb heute nur eine Auflistung von Links zu Dingen, die mir diese Woche im Netz zu Fotofragen aufgefallen sind.

Beginnen wir mit dem neuesten Link. Bei Jeriko gibt es einen Artikel zu 3 kostenlosen PDFs mit fotografischen Hintergrund. Gerade der Hinweis auf die Datei zum Fotorecht für Fotografen ist für Leute die, wie ich, gerne auf der Straße fotografieren sehr interessant. Und das eBook von Chris Weeks, „Street Photography for the Purist“, präsentiert richtige gute Streetaufnahmen.

Da Grip oder wie halte ich die Kamera richtig fest

Durch den Gastbeitrag von Stephan Sachs aka Fisch im Glas auf kwerfeldein.de über die Entstehungsgeschichte seines Bildes „Gegenwind“ bin ich auf ein Youtube-Video von Joe McNally aufmerksam geworden.

McNally erklärt darin eine Technik mit der „Linksäuger“ Ihre Kamera mit Batteriegriff / Motordrive sehr stabil halten können. Als Linksäuger, also als jemand, der, mit dem linken Auge durch den Kamerasucher schaut, wird man ja normalerweise von den Kamerakonstrukeuren eher stiefmütterlich behandelt.

A Photographer’s Life

EintrittskarteWie ich hier bereits geschrieben hatte, war ich Ende Februar in Berlin. Nach dem Besuch der Museumsinsel wollte ich mir unbedingt auch noch die Leibovitz-Ausstellung im Postfuhramt an der Oranienburger Straße anschauen, die am Wochenende vor meinem Besuch eröffnet hatte.

Anni Leibovitz ist bekannt geworden durch ihre Bilder, die sie für das Rolling-Stone Magazine aufgenommen hat. Mehr Informationen zu ihr finden sich in der Wikipedia, da muss ich hier nicht alles in eigenen Worten neu schreiben.