Diamonds and pearls – Marc Lagrange

© Diamonds & Pearls by Marc Lagrange, Corner Girl, 2013, published by teNeues, www.teneues.com. Photo © 2013 Marc Lagrange. All rights reserved. © Diamonds & Pearls by Marc Lagrange, Corner Girl, 2013, published by teNeues, www.teneues.com. Photo © 2013 Marc Lagrange. All rights reserved.

Das Betrachten von Fotos anderer Fotografen, besonders in gedruckter Form, ist eine gute Inspirationsquelle. Aber das hatte ich ja schon das eine oder andere Mal erwähnt.

So wurde ich im vergangenen Jahr durch ein Portfolio in der Zeitschrift fineartprinter auf den belgischen Fotografen Marc Lagrange aufmerksam. Die Bildsprache seiner erotischen Aufnahmen hat mich sofort angesprochen. Sowohl in den Portraits als auch in den Akt- oder Teilaktaufnahmen steht das Erotische und Sinnliche im Vordergrund.

Inspiration auf Papier

Als Fotograf ist man ja immer bewusst oder unbewusst auf der Suche nach Anregungen. Dabei haben sich Bilder guter Fotografen als funktionierende Inspirationsquelle für mich herausgestellt. Und da bevorzuge ich den Bildeindruck eines gedruckten Bildes gegenüber der Präsentation auf Bildschirmen. Eine Folge dieser Grundhaltung ist die steigende Anzahl an von Bildbänden belagerten Regalmetern im Wohnzimmer.

Beim Suchen interessanter Bildbände werde ich auch in anderen Blogs fündig, wie ich hier ja schon einmal erwähnt habe. Nun hat neulich der Stilpirat Steffen Böttcher einen Bildband mit Portraits erwähnt, den er bei Zweitausendeins erworben hat. Da war es eine fast schon schicksalhafte Fügung, dass mich zwei Tage später der Weg vom geparkten Auto zur Boutique für Kaffeekapseln am Nürnberger Ladengeschäft dieses Spezialisten für günstige Bücher vorbei führte.

New York, New York

In Martin Gommels Browserfruits, die ja für Fotografie-Interessierte so etwas wie eine wöchentliche Institution sind, bin ich auf eine hochinteressante Bildergeschichte verschiedener Fotografen zu New York gestoßen. Gut gefällt mir dabei, dass hier die Fotografen auch immer einen kurzen Text zum Bilder hinzugefügt haben.

New York ist für mich auch eines der Reiseziele, die mich fotografisch reizen. Den Bildband von Christopher Thomas „New York Sleeps“, den ich zu Weihnachten geschenkt bekam, nehme ich immer wieder gerne zur Hand um in den Stadtansichten zu schwelgen.