Home » Archiv

Beiträge mit dem Tag: analog

Fotografie »

[20. 04. 2014 | Keine Kommentare | ]
Ein analoger Teaser

Vorletzte Woche hatte ich Sue zu einem Shooting bei mir. Man könnte auch sagen, endlich. Schließlich habe ich ihre MK-Sedcard schon sehr lange in meinen Favoriten. Auch weil ich dachte, dass sie sehr gut zu meiner Art der Fotografie passen müsste.
Und wie sich beim Shooting zeigt, lag ich mit meiner Vermutung mehr als nur richtig.
Hier nun ein erster Eindruck auf Fuji FP-3000B, der in der Graflex belichtet wurde. Die Investition für das Polaback (Polaroid 405), das die noch frisch erhältlichen 100er-Trennbildfilme schluckt, hat sich definitiv gelohnt. Mit jedem Päckchen FP-3000B …

Ausrüstung, Fotografie »

[25. 12. 2012 | Ein Kommentar | ]
Auf die Größe kommt es manchmal doch an

Bei den deutschsprachigen Fotografie-Blogs scheint es eine Tendenz zu geben. Sobald der Blogger sich intensiver mit der filmbasierten Fotografie beschäftigt, werden die Filmformate immer größer, bis er sich schließlich mit dem Großformat beschäftigt. Sei es real oder auch nur gedanklich.
Erstaunlicherweise habe ich das so bei Bloggerinnen noch nicht beobachtet. Hier scheint eine besondere Faszination dieser archaisch anmutenden Technik auf den männlichen Teil der analog Fotografierenden vorzuliegen. Wieso ich das so genau weiß? Weil mich der Großformat-”Virus” auch erwischt hat.
Dabei fing der Infektionsvorgang ganz harmlos an. Immer öfter sah ich …

Fotografie, Shootings »

[16. 12. 2011 | 7 Kommentare | ]
Im Wohnzimmer

Nachdem der Teaser zum Wohnzimmer-Shooting mit C_G auch schon ein bisschen zurück liegt, sollte ich der Ankündigung auch mal Bilder folgen lassen.

Nun hatte ich zwischen August und November allerdings deutlich mehr Lust Filme zu belichten als diese auch zu entwickeln und zu scannen. Eine Möglichkeit wäre gewesen, zuerst die digitalen Aufnahmen zeigen können, um später die analogen nachzureichen. Das hätte auch noch den angenehmen Nebeneffekt gehabt, die Postingfrequenz im Blog zu erhöhen. Allerdings schaue ich im Fernsehprogramm auch kaum Mehrteiler an, da wollte ich beim Bloggen auch nicht damit anfangen.

Fotografie, Tutorials »

[28. 11. 2011 | Keine Kommentare | ]
Analoges Wiederfinden, Teil 2, oder wie kommt das Bild in den Rechner

Während der Scanner dabei ist, die analogen Aufnahmen der Reisen nach Paris und Venedig auf den Rechner zu schaufeln, dachte ich bei mir, dass ich währenddessen den zweiten Teil der Beschreibung über meinen hybriden Workflow fertigstellen könnte. Wobei streng genommen der Scanner falsch ist. Richtig wäre die Scanner. Verwende ich doch sowohl einen Flachbett-Scanner und einen Kleinbild-Filmscanner. Und jeder hat seine speziellen Aufgaben. Doch dazu später mehr.
Beginnen möchte ich mit der Organisation der Datenablage. Nachdem ich hier beschrieben habe, wie ich die Negativblätter beschrifte, folgt die Benennung der Ordner …

Ausrüstung, besondere Artikel »

[18. 11. 2011 | Ein Kommentar | ]
Pentacon Six

Es ist Freitag und mal wieder Zeit für ein wenig Camera Porn. Diesmal geht es um eine Mittelformatkamera aus dem Land, das früher in der Bundesrepublik als “Drüben” bezeichnet wurde. Eine Pentacon Six, hergestellt in Dresden, damals noch DDR.
Die Pentacon Six oder PSix, wie sie von den Fans genannt wird, hatte ich gekauft als ich nach der Lubitel intensiver in die Mittelformatfotografie einsteigen wollte. Anders als die Lubitel, die ein fest eingebautes Objektiv hat, kann bei der Pentacon Six das Objektiv gewechselt werden. Dazu gibt es neben dem Lichtschachtsucher auch …