Kalender 2017, Bild zehn

Kiki am Fenster
500 C/M . Tri-X . HC110(B)
Wenn man mit einem Modell schon länger zusammen Bilder macht, bleibt es nicht aus, dass sie hier schon das eine oder andere Mal auch im Kalender aufgetaucht ist. Auch dieses Jahr war sie schon zu sehen.

Ihren ersten Auftritt als Kalendergirl hatte Kiki als Vertretung im Juni 2012 mit einem Bild aus unserem ersten Shooting an Silvester 2011. Wenn ich mir die Fotos von damals heute so anschaue, stelle ich eine deutliche Entwicklung auf beiden Seiten der Kamera fest. Das lässt sich zum Teil auch durch eine zunehmende Vertrautheit erklären, die sich über die Zeit der Zusammenarbeit einstellt. Dazu kommt sicher noch der Zuwachs an Erfahrung sowohl beim Posen als auch beim Bedienen der Kamera.

Es ist ja kein Geheimnis, dass ich bei Aktaufnahmen die Zusammenarbeit mit Modellen bevorzuge, die die Grenze zur Volljährigkeit nicht erst kürzlich überschritten habe. Ich finde, dass Frauen um die 30 einfach mehr Lebenserfahrung mitbringen und dies vor der Kamera auch besser zum Ausdruck bringen.

Bleibt noch die Lichtskizze zu erwähnen, die mal wieder mit der App von sylights.com produziert wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.