Herbstliches aus Bayreuth

Manchmal lässt sich Nützliches und Angenehmes gut verbinden. So wie am Sonntag, als ich nach dem Abgeben des Mietwagens bei schönem Frühherbst-Wetter die Umgebung des Festspielhauses mit der Kamera erkunden konnte. Als Nichtfranke hat man ja schon mal von den Wagner-Festspielen gehört, der schön angelegte Parkt gehört dann doch eher nicht zum Allgemeinwissen.

Das Wetter und die sich schon langsam verfärbenden Blätter passten dann auch ganz gut zur Photo-Challenge mit dem Titel „Frühherbst“, zu der Jeriko aufgerufen hatte.

Eine Antwort auf „Herbstliches aus Bayreuth“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.