Auf den letzten Drücker

habe ich vorher meinen Wettbewerbsbeitrag an Julia von fotoholiker.com gemailt.

Die Herausforderung bei diesem Wettbewerb, über den ich ja schon hier geschrieben hatte, war wirklich sich zwischen mehreren, aus meiner Sicht guten, Bildern entscheiden zu müssen. Entschieden habe ich mich für eine Aufnahme, die auch in 40x60cm bei mir im Wohnzimmer hängt.

MediathekGegen das Bild hier habe ich mich entschieden, obwohl es eines meiner absoluten Lieblingsbilder ist. Bei einen Wettbewerb traue ich ihm aber aus verschiedenen Gründen weniger Chancen zu.

Schwarzweiß mit harten Kontrasten ist etwas, das nicht jedem gefällt. In Kombination mit der Bewegungsunschärfe der jungen Dame trägt das für mich zwar ganz stark zur Bildwirkung bei. Beides sind aber Eigenschaften des Bildes, die zum Beispiel im fc-Voting gerne mal als Begründung für die Ablehnung eines Bildes herangezogen werden.

Eine Antwort auf „Auf den letzten Drücker“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.